Logo des TV Groß-Zimmern
Homepage des TV 1863 Groß-Zimmern Home | Sitemap | Suche | Impressum
Donnerstag, 19. Oktober 2017
 


Log-In
  User 
  Pass 
 

30.12.2008
Internationaler Hessenpokal Taekwondo
Der internationale Hessenpokal (06.05.2006) war der Eröffnungskampf der hessischen Wettkampfsaison. Es ist somit eines der wichtigen Qualifikationsturniere für die Hessenmeisterschaft. Dieses konnte man auch an der großen Teilnehmerzahl (230) aus verschiedenen Bundesländern erkennen. Für die Abt. Taekwondo des TV 1863 e.V. nahmen 3 Kämpfer teil, die sich wieder sehr erfolgreich platzieren konnten. Florian Schreiber (H/-78/LK1) erkämpfte sich den 3. Platz, Marc Wellenberger (H/+84/LK1) musste sich nur seinem letzten Gegner geschlagen geben und erzielte dadurch den 2. Platz. Am erfolgreichsten war Sandra Wagner (D/+72/LK1), sie sicherte sich den 1. Platz. Diese Ergebnisse können nur durch intensives Training erzielt werden, weshalb unsere Wettkämpfer auch drei mal in der Woche trainieren müssen, um in der Spitze vertreten sein zu können. Wir wünschen weiterhin so viel Erfolg.    Bg
 
Bild:
vorne: Trainer Uwe Gawens;
hinten v.li.: Florian Schreiber, Sandra Wagner, Marc Wellenberger
mehr lesen »
30.12.2008
Eröffnung der Saison 2008
Taekwondo Groß-Zimmern erfolgreich in die Turniersaison 2008 gestartet
Am 12. April startete die Abteilung Taekwondo des TV Groß-Zimmern seine Turniersaison mit dem 1. Offenen Hessencup in Bad Soden-Salmünster, bei dem drei der männlichen Wettkämpfer teilnahmen.
In der Leistungsklasse 2 bis 51 kg konnte Marius Marterer an seine guten Leistungen aus dem Vorjahr nahtlos anknüpfen und alle Kämpfe klar für sich entscheiden. Selbst im Finale wusste sein Gegner ihm nichts entgegenzusetzen und musste den Kampf vorzeitig beenden.
Auch der 2. Youngster Adel Turic konnte in der Leistungsklasse 2 (-59 kg) bis zum Finale überzeugen. Clever nutzte er seine Reichweite aus um die Gegner auf Distanz zu halten und die Kämpfe für sich zu entscheiden. Erst im Finale musste er sich an diesem Tag einem ausgeruhten Gegner aus Korbach geschlagen geben, der durch Freilos einen Kampf weniger zu bestreiten hatte als er.
Marc Wellenberger musste sich leider schon in der Vorrunde dem bisher ungeschlagenen und amtierenden Deutschen Vizemeister Marcel Lange (TUS Mensfelden) in der Leistungsklasse 1 (+84) kg geschlagen geben.
Mit einem 1. und einem 2. Platz bei drei startenden Teilnehmern kann die Abteilung Taekwondo zufrieden auf ein gutes Ergebnis zurückblicken.

Erfreulicherweise konnte der TV Groß-Zimmern beim Friedrichsdorfpokal wieder mal mit einer weiblichen Wettkämpferin starten.
Nach einjähriger Pause meldete sich Sandra Wagner in der Leistungsklasse 1 (+72kg) zurück und betrat zum ersten mal wieder die Wettkampffläche, was ihre Gegnerin, die Lokalmatadorin aus Friedrichsdorf schmerzlich zu spüren bekam. In den ersten beiden Runden konnte Sandra den Kampf knapp bestimmen. In der dritten und letzten Runde konnte die Lokalmatadorin, angepuscht durch das heimische Publikum sogar zeitweise in Führung gehen. Doch dann spielte Sandra ihre Schnelligkeit und taktische Überlegenheit aus und konnte so das Finale für sich entscheiden.
In der Klasse Jugend A LK 1 (-59kg) konnte Marius seinen ersten Kampf eindeutig für sich entscheiden. Im Halbfinale ist er leider durch einige zweifelhafte Kampfrichterentscheidungen in Punktrückstand geraten, woraufhin er das Tempo und die Härte deutlich steigern musste, um zu eindeutigen Punkten zu gelangen. Der Preis dieser harten Gangart war eine Schienbeinverletzung, die er mit ins Finale nahm. In diesem lag er bis zur zweiten Runde klar in Führung. Aufgrund eines Wirkungstreffers auf das angeschlagene Bein war Marius leider gezwungen das Finale vorzeitig verletzungsbedingt abzubrechen.
Für Marc Wellenberger war im Halbfinale Schluss. Dieses wurde von beiden Wettkämpfern bis zur dritten Runde offen gestaltet. Erst in dieser konnte der Gegner einen leichten Vorteil für sich verbuchen und als Gewinner aus dem Kampf hervorgehen.
Der erste Kampf von Adel Turic fand nicht auf der Wettkampffläche, sondern auf der Waage statt. Aufgrund eines Übergewichts von 500g musste er in kürzester Zeit sein Gewicht reduzieren, was ihm erfolgreich gelang. Somit konnte er in der gemeldeten Klasse starten. Seinen ersten Gegner kannte er bereits aus dem vorigen Turnier Diesmal standen sich beide Kämpfer unter annähernd gleichen Bedingungen gegenüber. Adel wurde von Coach Uwe Gawens optimal auf den Gegner eingestellt. Er hatte im Vorfeld die Stärken und Schwächen des Gegners aus dem letzten Kampf studiert und konnte Adel die beste taktische Linie vorgeben. Mit dieser Einstellung konnte er sich revanchieren und das Halbfinale klar für sich entscheiden, was ihm dann im Finale gegen einen Kämpfer aus Rodgau nicht mehr gelang. Somit konnte die Abteilung dank weiblicher Teilnahme eine Gold- und zwei Silbermedaillen mit nach Hause nehmen.mehr lesen »
30.12.2008
Korntal-Münchingen Cup 2007
Am Samstag den 20.10.2007 fand in BaWü der 11. Korntal-Münchingen Cup statt.
Konnte die Taekwondo-Abteilung des TV Gr.-Zimmern noch im Vorjahr mit einem starken Damenteam antreten ( 3 Damen , 3 mal Platz 1 ), so musste sie durch Abgänge und Trainingspausen 2007 mit einem reinen Herrenteam anreisen.

In der Klasse Jugend B kämpften Marius Marterer (- 47 Kg ) und Adel Turic (- 54 Kg ) und bei den Herren gingen Marc Wellenberger ( + 84 Kg ) und Uwe Gawens ( über 38 Jahre , - 80 Kg ) an den Start.

Adel Turic konnte gegen einen aggressiv kämpfenden Gegner aus Baden-Württemberg seine Leistung, die er im Training durchaus zu bringen vermag, nicht abrufen und verlor gleich seinen ersten Kampf.

Ähnlich erging es Marc Wellenberger in der Schwergewichtsklasse + 84 Kg. Marc hatte allerdings auch etwas Pech, er bekam im ersten Kampf den späteren 1 –Platzierten, einen Kämpfer aus dem Team-Nigeria zugelost. Dieser konnte seine enorme Reichweite ( Körpergröße + 2.00 m ) gut einsetzen und den Kampf für sich entscheiden.

Besser lief es für Marius Marterer und Uwe Gawens.
Wie schon bei seinem letzten Turnier, holte sich Marius auch in Korntal-Münchingen den 1. Platz. Das Finale Jugend B (- 47 Kg ) begann mit einem vorsichtigen Abtasten beider Kämpfer. Starteten beide Kämpfer einen Angriff, so war es wieder Marius, der schneller und auch fester traf als sein Gegner aus Baden-Württemberg.
Er ging souverän mit einem Punktevorsprung von 4 : 0 in die zweite Runde. Diese wurde zwar noch begonnen, doch musste Marius Gegner, sichtlich gezeichnet durch die harten Treffer aus der ersten Runde, den Kampf vorzeitig abbrechen. Somit 1.Platz für Marius.

In der Klasse über 38 Jahre ging der Trainer des TV Gr.-Zimmern, Uwe Gawens (- 80 Kg ), als Titelverteidiger an den Start.
Im Halbfinale traf er auf einen Kämpfer aus Rheinland Pfalz. Beide gingen mit verschiedenen Taktiken in dieses Halbfinale. Der Kämpfer aus Büdesheim versuchte immer wieder mit Faustschlägen zu Punkten, konnte aber keine regulären Treffer verbuchen. Der Coach des TVs machte es da besser, er gewann diesen Kampf durch schnelle Kicks mit 3 : 0 Punkten.

Im Finale stand er nun Axel Conrad, ebenfalls aus Rheinland Pfalz, gegenüber.
Nach einem knappen Finalsieg im Vorjahr (12 zu 11 nach 3 Runden), konnte er durch einen offensiv geführten Kampf seinen Gegner mehrfach von der Kampffläche drängen, was jeweils mit einem Minuspunkt geahndet wurde. Bei einem Punktestand von 4 : 0 (für Uwe) attackierte dieser seinen Gegner mit einem Kick zum Kopf. Dieser wurde daraufhin vom Kampfleiter angezählt und durch diesen Wirkungstreffer stand es nun 7 : 0 und das Finale war entschieden.

Damit konnte die Taekwondo-Abteilung des TV Gr.-Zimmern den Erfolg des Vorjahres 5 Starter - 4mal Platz 1 zwar nicht ganz wiederholen war aber mit zwei 1. Plätzen bei 4 Teilnehmern überaus zufrieden.mehr lesen »
30.12.2008
Hessenpokal 2007
Am 22.09.2007 fand in Freigericht der offene Hessenpokal-Wettkampf statt. Der TV Groß-Zimmern hatte zu diesem Turnier drei Wettkämpfer gemeldet. Nachdem in der Klasse Herren +84 Kg, Marc Wellenberger, wegen Krankheit nicht antreten konnte, blieben noch Adel Turic ( Jugend B -57 Kg ) und Marius Marterer ( Jugend B -45 Kg ).

In der Klasse von Adel kam es wegen geringer Teilnehmerzahl  gleich zum Finalkampf. (Wo bleibt der Nachwuchs?)

Gegen einen überlegenen Kämpfer aus Gelnhausen musste sich Adel an diesem Tag geschlagen geben und es blieb ihm nur die Silbermedaille.

In der Klasse Jugend B -45 Kg stellte Marius Marterer im Halbfinale von der ersten Sekunde an klar, wer hier ins Finale kommt. Nachdem er seinen Gegner schnell und mehrfach mit harten Kicks zum Körper getroffen hatte, wurde das Halbfinale schon in der ersten Runde durch „Aufgabe“ vorzeitig abgebrochen.

Auch auf dem Weg zur Goldmedaille gab es an diesem Tag keinen, der Marius stoppen konnte. Es war wieder noch keine Minute im Finale gekämpft und Marius hatte mit harten Körper- und zwei schnellen Kopftreffern seinen Finalgegner so klar beherrscht, das dessen Betreuer auch diesen Kampf vorzeitig abbrechen ließ. Somit 1. Platz für Marius!

.....ach ja, da war ja zuvor noch das Viertelfinale von Marius.

Die Auslosung ergab, das sich hier die beiden stärksten Kämpfer ihrer Klasse gegenüber standen.

Beide Kämpfer gingen sehr diszipliniert vor und man konnte ihnen anmerken, dass sie dem Gegner keine Möglichkeit eines Treffers geben wollten.

Jeder Angriff wurde sofort mit einem Konter beantwortet.

Gegen Ende der letzten Runde lag der Kämpfer aus Gelnhausen mit 7 : 6 Punkten in Führung und verletzte Marius bei einem Angriff ungewollt. Es waren nur noch knappe 20 Sekunden zu kämpfen und nach einer kurzen Verletzungspause wurde der Kampf fortgesetzt.

Da sich keiner der beiden sicher sein konnte diesen Kampf schon gewonnen zu haben wurde auch gleich wieder angegriffen. Beide versuchten es mit Kicks zum Körper, doch nur Marius kam noch mit einem klaren Treffer durch und so stand es am Ende 7 : 7 Gleichstand.

Nun mussten die Verwarnungen, die in den drei Kampfrunden gegen beide Wettkämpfer ausgesprochen wurden, die Entscheidung in diesem spannenden Viertelfinale bringen. Auch hier war es eine knappe Entscheidung die Marius mit 1,5 zu 2,5 Minuspunkten den Weg ins Halbfinale ermöglichte. Danach Halbfinale, Finale, Sieg.

Glückwunsch an Marius.

mehr lesen »
30.12.2008
10. Internationalen Korntal-Münchinger Cup 2006

Groß Abgeräumt:
 

Beim 10. Internationalen Korntal-Münchinger Cup 2006 war die Abt. TKD des TV 1863 e.V. Groß-Zimmern mit 5 Teilnehmern sehr gut vertreten. Insgesamt nahmen rund 400 Sportler aus verschiedenen Nationen, z.B. aus Nigeria, Dubai und Indien, teil. 

 

Die Wettkampfgruppe war so erfolgreich, dass 4-mal der 1.Platz (Gold) und 1-mal der 3. Platz (Bronze) von uns belegt wurde. In der Jugendgruppe wurden wir diesmal von Kim-Sina Lenz (LK2 w Jugend A -55) vertreten, die ihre Gegnerin, Sema Kasiyukari (Korntal-Münchingen), mit 8:6 besiegte. In der Damenklasse traten Jessica Wellenberger (LK2 w Damen -55) und Sandra Wagner (LK1 w Damen +72) an. Jessica Wellenberger bestand mit 2:1 gegen Evelyn Bäuerle (Ostalb). Einen deutlichen Punktevorsprung (12:5) erkämpfte sich Sandra Wagner im letzen Kampf gegen Fabienne Stein (Heidelberg), welche in der Vorrunde die Teilnehmerin aus dem National Team Nigeria, Margaret Achibi, besiegt hatte.

Den schwersten Gegner hatte Marc Wellenberger (LK1 m Herren +84). Er trat gegen den überragenden Chika Chukwumerije vom National Team Nigeria an, was nicht ohne Folgen blieb. Mit 9:1 musste er sich dem National Team Kämpfer geschlagen geben, der später auch den 1. Platz belegte. Trotzdem konnte sich Marc Wellenberger in der Gruppenwertung den 3. Platz sichern.

Absolutes Novum war aber der Kampf in der LK1 m Oldie -80 Klasse. Hier trat unser Trainer der Wettkampfgruppe, Uwe Gawens, gegen Harald Michel (Creti Tübingen) an und besiegelte seinen 1. Platz mit 13:11 Endstand. Ein Novum war dieser Kampf deswegen, weil nach den Wettkampfvorgaben im Freikampf (Kyorugi) eine Altersbegrenzung auf 36 Lebensjahre besteht. Dass diese Altersbegrenzung keine inhaltliche Begründung hat, wurde hier mal wieder bewiesen. Das intensive Training ist Voraussetzung und bringt nur bei der entsprechenden Ausdauer solche erfreulichen Ergebnisse, was sicherlich ein Ansporn für unsere Kinder- und Jugend-Wettkampfgruppe ist. Bg.

mehr lesen »
30.12.2008
Nordhessischen Meisterschaften 2006
Besondere Leistungen:
Bei den nordhessischen Meisterschaften 2006 in Eltville (04.06.2006) traten 283 Teilnehmer aus 4 Bundesländern in den unterschiedlichen Gewichtsklassen an. Bei diesem Qualifikationsturnier galt es, sich Punkte für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft zu sichern. Für die Abt. Taekwondo des TV 1863 e.V. Groß-Zimmern traten 4 Kämpfer an. Den ersten Platz errangen Sandra Wagner (D, Lk1) und Kim-Sina Lenz (JAW, Lk2). Letztere hatte ihren ersten Kampf bei einer Meisterschaft. In ihrem Debütkampf konnte sie ihre Gegnerin klar besiegen und sich somit den ersten Platz sichern. Den 3. Platz errang Marius Marterer in seiner Klasse JBM, Lk2 und sicherte sich so einen wichtigen Punkt. In der stärksten Gruppe (H, Lk1) konnte sich Florian Schreiber einen sehr beachtlichen 4. Platz (von 10) erkämpfen.
 
Relativ kurzfristig (20 Tage) nach der nordhessischen Meisterschaft fand der Dolphin-Cup in Aarbergen statt (24.06.2006). Deshalb waren nur zwei Mitglieder der Abt. Taekwondo wieder kampfbereit. Den ersten Platz belegte Jessica Wellenberger (D, Lk2), indem sie eine beste Nachwuchskämpferin aus der Schweiz auf den 2. Platz verwies. Kim-Sina Lenz erzielte einen sehr guten 3ten Platz, wobei sie in einer höheren Gewichtsklasse antreten musste, um sichere Kämpfe zu haben, da ihre eigentliche Gewichtsklasse zu schwach besetzt war. Außerdem traf sie im Endrundenkampf gleich auf die spätere 1., konnte aber trotzdem ein 6:6 erkämpfen, wobei endgültig nur eine Verwarnung (-0,5) ihren Sieg verhinderte. Für diese besonderen Leistungen muß den beiden Kämpferinnen hier ein Lob ausgesprochen werden. Bg
 
 
 
 
 
 
mehr lesen »

Wie gefaellt euch die neue Homepage des TV 1863?

sehr gut
ist in Ordnung
ist zu verbessern
schlecht
Sportkalender
Oktober 2017
M D M D F S S
           
10  11  12  13  14  15 
16  17  18  19  20  21  22 
23  24  25  26  27  28  29 
30  31           

  

Oktober 2017

Keine Veranstaltung in diesem Monat
2 User online
Besucher: 1243422
© 2001-2006 TV 1863 Groß-Zimmern e.V. · Alle Rechte vorbehalten
Postfach 1330 · 64842 Groß-Zimmern · Telefon 06071/739424